HLX „Spar-Champion 2017“

HLX „Spar-Champion 2017“
[social_buttons full_width_icons=“true“ facebook=“true“ twitter=“true“ google_plus=“true“ linkedin=“true“ pinterest=“true“][divider line_type=“No Line“ custom_height=“60″]

HLX „Spar-Champion 2017“

Dieses Urteil wiegt schwer: HLX ist „Deutschlands Spar-Champion 2017“ – gekürt vom renommierten Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ).

Es suchte die günstigsten Anbieter aus 18 Branchen und analysierte 20 400 Preisdaten von 350 Unternehmen – über einen Zeitraum von fast drei Jahren. Die nun erschienene Studie zeigt Verbrauchern, „bei welchen Anbietern sie Produkte und Services besonders preiswert erstehen können“, so DISQ-Geschäftsführer Markus Hamer.

Dass HLX dazu gehört, verwundert nicht: Der voll dynamische Reiseveranstalter analysiert Nacht für Nacht mit Hilfe der ultramodernen Player-Hub-Technologie von Peakwork weit über 100 Millionen Datensätze und kombiniert die Reisen in Echtzeit – zu oft unschlagbaren Preisen.

Wie günstig sie geraten, zeigt ein aktueller Blick auf die Angebote: Sieben Tage auf Mallorca in einem Vier-Sterne-Hotel lassen sich mit Flug und Halbpension ab 499 Euro buchen. Gar nur 353 Euro kostet ein ebenso komfortables Hotel in der Türkei, ebenso mit Flug – als All-inclusive Arrangement!

In dem Ranking, in dem sich auch die Benutzerfreundlichkeit und die Kompetenz der Call Center niederschlagen, ließ HLX nicht nur Reiseriesen mit klingenden Namen wie etwa Neckermann-reisen.de oder Alltours.de hinter sich. Das erfolgreiche Unternehmen aus Baden-Baden, das auf das Sortiment von insgesamt 150 Veranstaltern zurück greift, befindet sich auch in bester Gesellschaft. Zu den „Spar-Champions 2017“ gehören so renommierte Marken wie Aldi, 1 & 1, die Commerzbank, ING-DiBa oder HUK-Coburg.

  • Birgit Schrader

    Gibt es 2019 wieder 10%Abzug vom Reisepreis zu Karneval? Das wäre 😎 cool.